Ein Lichtblick für den Sportbetrieb

Nach einer langen Sportpause geht es langsam wieder los.
Seit Mai treffen sich die verschiedenen Tanzgruppen wieder wöchentlich zum Training auf dem Sportplatz. Natürlich mit eingehaltenen Abstandsregeln. Ganz wie gewohnt ist es noch nicht aber die Tänzerinnen machen das Beste daraus und haben Spaß am gemeinsamen Sport.

Es gibt bereits neue Regelungen, die für den Sportbetrieb innerhalb der Halle gelten. Diese findet man auf der Hauptseite der Jazzdancer oder hier.

Ganz groß in der Braunschweiger Zeitung

Gleich auf zwei Seiten wird die Tanzsparte des SV Wedes-Wedel in der Braunschweiger Zeitung präsentiert. Besonders die Kinder, die Qualitäten und der Werdegang der Sparte stehen hierbei im Vordergrund.

Braunschweiger Zeitung, Ausgabe vom 14.09.2019

Am 15.09.2019 stattete ein Mitarbeiter der Braunschweiger Zeitung der Kindertanzgruppe Minimax einen Besuch ab. Dabei machte er Fotos während des Tanzens und sammelte Eindrücke von den Tänzern und Trainerinnen.

Die Tanzsparte startete vor 29 jahren mit einer Tanzgruppe und umfasst heute 12 verschiedene Gruppen mit insgesammt 170 Tänzern. Sie zeichnet sich durch den Familiären Umgang untereinander und durch ihre großzügige Hilfsbereitschaft aus. Das und noch viel mehr interessantes steht im Artikel der Braunschweiger Zeitung.

Hier der Artikel zum Nachlesen.

Neue Beschallungsanlage

Hubbühne
Hubbühne mit Micha Neubert und Dietmar Triebs

Am 11. Juli haben wir die Beschallungsanlage in der Sporthalle ausgetauscht. Neben den Lautsprechern wurden der Verstärker und das Mischpult ausgewechselt. Die Lautsprecher wurden neu verkabelt. Die Kosten für das Material von über 3.100,-€ wurden von der Gemeinde übernommen. Der Sportverein hat das Austauschen in Eigenleistung erbracht. Lediglich eine Hubbühne musste vom SV aufgebracht werden. Der 1. Vorsitzende Achim Baruschke bedankt sich bei den Helfern Micha Neubert, Dietmar Triebs und der Gemeinde Meine.
Da wir die Hubbühne bereits in der Halle hatten, haben wir die Federbälle von den Heizplatten geholt. Wir haben geschätzt, dass es ca. 200 Stück waren.